PM Proflow SC

Das Proflow SC (SC = Intelligenter Informationsaustausch)  steht auf der nächsten Entwicklungsstufe unserer Gebläseatemschutzsysteme. Das SC ist mit einer Anzahl innovativer Verbesserungen gegenüber dem ursprünglichen Proflow Konzept ausgestattet; es handelt sich um ein intelligentes Gerät, das einfach zu handhaben ist.  Das Proflow SC ist leicht und kompakt und das ergonomische Design mündet in einer gewölbten Rückenplatte, die Tragekomfort selbst während langer Arbeitszeiten garantiert; das Gebläse ist leicht und kompakt. Neue Kopfteile wurden zugefügt, so dass die Einsatzmöglichkeiten ausgedehnt werden konnten. Die besondere Garantiezeit von 3 Jahren oder maximal 1800 Stunden Betriebszeit, die wir auf die Gebläseeinheit einräumen, ist eine Bestätigung der Zuverlässigkeit dieses Gebläses.

Das erforderliche Luftvolumen ist abhängig von der Schutzklasse, dem  Atemanschluss und der Anwendung. Für Luftvolumen über 160 Litern pro Minute ist ggf. das PM Proflow 3 SC auszuwählen.

– Die elektronische Luftstromsteuerung kompensiert einen höheren Filterwiderstand, so dass sichergestellt wird, dass die erforderliche Durchflussrate beibehalten wird.

– Der leichte NiMH-Akku stellt Energie für eine vollständige Arbeitsschicht bereit.

– Ein eingebauter Chip speichert alle Nutzungsdaten; diese kann man herunterladen, um so vollständige Informationen für Service und Wartung bereitzuhaben.

– Ein einfaches Ladesystem steht zur Verfügung; das Aufladen nimmt lediglich 6 Stunden in Anspruch.

– Spezielle Garantie auf die Gebläseeinheit von 3 Jahren, jedoch maximal 1800 Stunden Betriebszeit (Garantie auf den Akku – 1 Jahr)

Passende Kopfteile Broschüre

PM Proflow2 EX

Das Proflow Gebläse- Atemschutzprogramm für den Einsatz in explosionsgefährdeten Gas-Luft-Gemischen und im Staub-Luft-Bereich.
Für Betriebe, in denen durch Gase und Stäube eine explosionsartige Atmosphäre entstehen kann, gelten seit dem 01.Juli 2003 die europäischen Richtlinien:

ATEX 95 (vormals ATEX 100a)
ATEX 137 (vormals ATEX 118a)

Die neuen Vorgaben unterscheiden erstmals zwischen Gas- und Staubgemischen, die in Verbindung mit Luft eine Explosionsgefahr darstellen können.

Das PM Proflow EX bietet eine Lösung, die sowohl für den Einsatz in explosionsgefährdeten Gas- Luft- Gemischen als auch in Staub- Luft- Bereichen geprüft und zugelassen ist.

– Hoher Tragekomfort im Langzeiteinsatz
– Kann mit einer großen Anzahl von Filtern, Kopfteilen, Schläuchen und Zubehörteilen verwendet werden
– ATEX zugelassenes Gerät zum Einsatz in explosionsfähigen Atmosphären
– Umfassendes Alarmsystem gewährleistet Betriebssicherheit
– Ständig sichtbare Anzeige von Akkustatus und Filterverstopfung; akustische Warnsignale weisen auf die Notwendigkeit zu laden/auszutauschen hin
– In der Regel 7-15 Stunden Einsatz nach einem einzigen Ladevorgang (abhängig von der Filter/Kopfteil-Kombination)
– Zulassung: EN12941 (TH2/TH3) & EN12942 (TM2/TM3) + II 2G Ex ib IIC T3 / II 3D Ex tD A22 IP54 T80C – Das akkugespeiste Gebläse-System wurde als Ex-Schutzausrüstung zertifiziert – nach EN 60079-0 (2012), EN 60079-11 (2012) und EN60079-31 (2009) durch VTT Certification Services – VTT Nr. Ex – 00.E.005X.

Passende Kopfteile

smartblower

e-breathe Smartblower

Das kleine und leichte Gebläse liefert eine Luftvolumenleistung bis zu 180l/min. Das Gerät ist sowohl für den Überdruck-, als auch für den Unterdruckbetrieb ausgelegt.

Gesteuert wird das Gebläse über eine 350g leichte Akku-Steuereinheit (SVE), die bei jedem Einschalten einen automatischen Systemtest durchführt. Alle Nutzungsdaten werden im integrierten Datenspeicher der SVE aufgezeichnet um zuverlässige Daten für den Service bereitzustellen.

Durch eine einfache Menüführung sind alle wichtigen Funktionen abrufbar. Das System gibt dem Nutzer optische, sowie akustische Warnhinweise und erreicht in verschlossenem Zustand die Schutzklasse IP 67 (Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen).

– Kostenreduzierung durch Ein-Filterbetrieb
– geringes Gewicht
– Schnelllade-Funktion
– Luftstrom 140 l/min -180 l/min
– Akkubetriebszeit 6-10 Stunden
– Zertifiziert nach EN 12941& EN 12492