PM Jetguard

Der „PM Jetguard“ ist ein einteiliger Druckluftschutzanzug. Der ABC-Schutz (atomar / biologisch / chemisch) bietet.

Durch den speziellen Flowstream ist eine primäre Frischluftversorgung im Schutzanzug garantiert, wobei ein Überdruck im gesamten Overall erreicht wird. Dieser Überdruck dient der Vermeidung von einströmender, kontaminierter Luft oder Partikel.

Eine Erhöhung des Atemwiderstandes findet bei dem Einsatz des Systems nicht statt.

Kompletter Schutz des Mitarbeiters und des Atemschutzsystems. Für diese Schutzanzüge besteht keine Einschränkung der Tragezeit. Aufwendige Reinigungs- und Wartungskosten entfallen.

Passendes Regelventil:
FC 290 Airline (Min.3 bar ca.300L – Max.5 bar ca.500L)

Gültige und bestätigte Prüfnormen:
– Kat. III Anzug
– EN 14605:2009: Typ 4B
– EN 13982:2009: Typ 5
– EN 13034 Typ 6
– EN 1073
– EN 1426:2003
– EN 1149-1 antistatische Eigenschaften
– Körper- und Atemschutz in einem zertifizierten System CE 0302

PM Sprayguard

Der „PM Sprayguard“ ist ein einteiliger Druckluftschutzanzug.

Durch den speziellen Flowstream ist eine primäre Frischluftversorgung im Schutzanzug garantiert, wobei ein Überdruck im gesamten Overall erreicht wird. Dieser Überdruck dient der Vermeidung von einströmender, kontaminierter Luft oder Partikel.

Eine Erhöhung des Atemwiderstandes findet bei dem Einsatz des Systems nicht statt.

Kompletter Schutz des Mitarbeiters und des Atemschutzsystems. Für diese Schutzanzüge besteht keine Einschränkung der Tragezeit. Aufwendige Reinigungs- und Wartungskosten entfallen.

Passendes Regelventil:
FC 290 Airline (Min.3 bar ca.300L – Max.5 bar ca.500L)

Gültige und bestätigte Prüfnormen:
– Kat. III Anzug
– EN 14605:2009: Typ 4B
– EN 13982:2009: Typ 5
– EN 13034 Typ 6
– EN 1073
– EN 1426:2003
– EN 1149-1 antistatische Eigenschaften
– Körper- und Atemschutz in einem zertifizierten System CE 0302