Verantwortung beginnt im Kleinen

Über die Sorge für die Gesundheit unserer Kunden hinaus ist es unser Anliegen, einen Beitrag für die Erhaltung der Umwelt zu leisten – dafür setzen wir uns ein.

Verantwortliches Handeln beginnt im Kleinen. Wenn jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten auf einen respektvollen Umgang mit Ressourcen achtet, ist schon viel geschafft. Wir versuchen unseren Beitrag zu leisten und Nachhaltigkeit nicht nur zu fordern, sondern den Begriff auch mit Leben zu füllen.

  • So bieten wir beispielsweise einen Wartungsservice an, um die Lebensdauer der Geräte zu verlängern.
  • Wir nehmen alte Produkte zurück.
  • Wir entwickeln nachhaltige Produkte.
  • Bei der Auswahl von Lieferanten und Produkten ist Nachhaltigkeit ein wichtiger Punkt.
  • Unsere Verpackungen sind recylebar, das ist Standard.
  • Wir nutzen wieder verwendbare Verpackungen und gebrauchen diese auch mehrfach. Darüber hinaus benutzen wir alle Kartons, die wir von Händlern und Dienstleistern erhalten. Wenn Sie also ein Paket aus dem Hause PM Atemschutz erhalten, das nicht mit unserem Firmenlogo bedruckt ist, sondern eventuell sogar mit einem fremden Logo, so ist das eine Sparmaßnahme: Wir sparen Verpackungsmüll!
  • Wenn die Sonne scheint, nutzen wir unseren eigenen umweltfreundlichen Strom, den wir mit unserer Solaranlage produzieren.
  • Wir haben einen Umweltschutzbeauftragten benannt, der das Thema im Unternehmen vorantreibt und die Mitarbeiter dafür sensibilisiert.
  • Alle Mitarbeiter bei PM Atemschutz achten bewusst auf einen schonenden Umgang mit Ressourcen. Das Beginnt bei der Beschaffung von umweltfreundlichen Arbeitsmaterialien und Maschinen, erstreckt sich auf den Verbrauch – wir drucken nur Notwendiges, vergeuden keine Energie und kein Wasser – und endet bei der  Müllvermeidung und Mülltrennung.

Alle diese Beispiele sind nur ein kleiner Beitrag und auch keine umfassende Aufstellung aller Maßnahmen, spiegeln aber unsere Einstellung zu den Themen Nachhaltigkeit und Umwelt wieder.

Umwelt